Einhorn-Käsekuchen ohne Backen

Datum: 14.01.2019

Frühlingszeit ist Backzeit. Noch besser ist, wenn der Kuchen für die nächste Party sogar ganz ohne Backen auskommt und im Kühlschrank gelingt. So geht’s:

Zutaten:

200 g Frischkäse, 200 g Mascarpone, 200 g Sahne, 200 g Quark, 20 % Fett, 100 g Puderzucker, 1 Päckchen Paradiescreme Vanille, Vanilleextrakt, 200 g Butterkekse, 50 g Butter, Lebensmittelfarbe in Einhornfarben wie Blau, Lila, Gelb oder Rosa, bunte Streusel oder Marshmallows zum Verzieren.

 

Für den Boden die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz zerkleinern. Mit der geschmolzenen Butter vermengen. Die Krümelmasse in eine leicht gefettete Kuchenform geben, andrücken und im Gefrierfach richtig fest werden lassen.

Für die Creme Mascarpone mit Frischkäse, Quark, Puderzucker und Paradiescreme verrühren und den Vanilleextrakt hinzugeben. Die Sahne separat steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Jetzt die Creme auf vier Schüsseln verteilen und jeweils mit Lebensmittelfarbe einfärben. Nun die Creme löffelweise auf den Keksboden geben und leicht miteinander vermischen. Wer ein schickes Muster möchte tropft zum Schluss noch etwas Farbe pur auf die „Torte“ und zieht mit einem Holzstäbchen ein Muster in die Masse. Abschließend mit bunten Streuseln und Marshmallows verzieren und ungefähr für 4 h kühlen.

Bon Appetit.

« zurück
© Developed by CommerceLab