Gasherde

Kochen und Braten auf den Punkt

Wer einmal auf einem Gasherd gekocht hat, wird nie mehr etwas anderes wollen. Gasherde erlauben eine präzise Regulierung der Wärmezufuhr. So gelingt das Braten und Kochen auf den Punkt.

Entdecken Sie unsere SMEG und Lacanche Gasherde für perfekte Genussmomente.

 

Welche Gasherde bieten wir Ihnen?

SMEG Kochzentrum Portofino mit Gaskochfeldern

Der SMEG Gasherd Portofino sorgt mit 6 Gas-Kochzonen für italienisches Lebensgefühl. Diese teilen sich folgendermaßen auf:

 

 

  • Vorne Links : Dual Superblitzbrenner doppelt regelbar 4,2 kW
  • Hinten Links : Sparbrenner - 1,00 kW
  • Vorne Mitte: Sparbrenner - 1,00 kW
  • Hinten Mitte: Normalbrenner - 1,80 kW
  • Vorne Rechts : Normalbrenner - 1,80 kW
  • Hinten Rechts: Starkbrenner - 3,00 kW

 

Das Gerät ist voreingestellt auf Erdgas Gruppe (H) G20 - 20 mbar. Die Nennbelastung ist Qn 12,80 kW. Eine automatische Einhandzündvorrichtung sowie eine schnell reagierende thermoelektrische Zündsicherung sorgen für Sicherheit beim Kochen.

Entdecken Sie alle unsere SMEG Portofino Angebote im Überblick.

Lacanche Standherde

Die französiche Firma Lacanche bietet Ihnen Stand-Gasherde in der Variante Modern und Classic an. Sie haben hier die Möglichkeit, den Herd als reinen Gasherd zu bestellen, oder ihn mit Elektro-Ceranfeldern oder -Induktionskochfeldern zu kombinieren. Ein Gas- und/oder auch Elektrobackofen, Wärmeschublade, Simmerplatte, Wok-Station und viele weitere Optionen runden das Kochvergnügen mit diesem Herd ab.

Modell Cluny 1800 Classic